Der Archivar - Portfolio

Rotweinflecken entfernt man mit Salz

Auf YouTube, Pinterest oder Chefkoch.de sind Anleitungen, Alltags-Kniffe und Rezepte zu einem etablierten und beliebten Genre geworden. Social-Media-Plattformen geben uns so neue Möglichkeiten, vom Fachwissen anderer zu profitieren und unsere eigene Expertise mit anderen zu teilen.

Impuls

Erstellen Sie ein kurzes Video oder eine kommentierte Fotostrecke, mit dem Sie oder in der Sie versuchen, anderen etwas zu vermitteln. Dies kann ein alltägliches Problem lösen oder auch ganz spezielles Wissen beinhalten, das Sie weitergeben möchten (zum Beispiel: Wie binde ich schneller meine Schuhe? Wie gelingt ein Hefeteig?).

Anmerkung

Sie müssen in Ihrem Video nicht selbst zu sehen sein, sondern können auch etwas ohne eine sichtbar auftretende Person zeigen. Wichtig ist, dass Sie Ihre gesprochene oder geschriebene Erklärung durch eine Videoaufnahme oder eine Bilderserie stützen und verdeutlichen.

Hintergrund

Durch Social-Media-Plattformen wird allgemeines, aber auch praktisches Wissen, das vormals nur im Bekanntenkreis oder innerhalb der Familie über Generationen weitergegeben wurde, auch für Außenstehende zugänglich gemacht. Aufgaben, wie handwerkliche Arbeiten, technische Probleme oder Haushaltstipps, für die wir früher auf die Unterstützung von Verwandten und Bekannten angewiesen waren, können wir dank Tutorials und Tipps anderer Nutzer*innen nun selbst erledigen. Zudem können wir ohne großen technischen Aufwand unser eigenes (Fach-)Wissen weitergeben. Wie wir unsere Expertise sichtbar machen, hängt dabei auch ganz entscheidend von den Konventionen der Plattformen ab, die wir selbst nutzen.

Dieser Impuls vom Onlinelabor für Digitale Kulturelle Bildung ist mit einer Creative Commons Namensnennung-Teilen unter gleichen Bedingungen 4.0 Unported Lizenz ausgestattet. Jede der Bedingungen kann aufgehoben werden, sofern Sie die ausdrückliche Genehmigung vom Onlinelabor für Digitale Kulturelle Bildung dazu erhalten.

Beiträge zu diesem Impuls